So wichtig ist Muskelkraft im Alter

Muskelschwund beginnt schon mit 30, doch Gebrechlichkeit im Alter muss kein Schicksal sein. Jeder kann etwas dagegen tun. Schwach, langsam, gebrechlich: Typischerweise werden alte Menschen mit diesen Attributen in Verbindung gebracht - doch das müsste nicht sein. Zwar wird mit dem Alter die Leistungsfähigkeit geringer, die Kräfte werden weniger - zu einem gewissen Grad ist das ein natürlicher Prozess. Im Alter von 20 bis 30 Jahren erreicht der Mensch das Maximum an Muskelmasse, danach baut er langsam ab. Ab dem 50. Lebensjahr gilt ein Verlust von einem Prozent Muskelmasse pro Jahr sogar als normal. Aber: Verliert man übermäßig viel Muskelmasse, ist das krankhaft - Ärzte sprechen dann von der

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
  • Facebook Basic Square
  • Instagram - White Circle
Folgen Sie uns!
  • Instagram - White Circle
  • Facebook Social Icon

<< Wir sind auch auf Facebook für dich erreichbar!

<< Wir sind auch auf Instagram für dich erreichbar!